Wie erhalte ich die neuesten Treiber für meine Grafikkarte?

Bitte stellen Sie zuerst den Typ ihrer Grafikkarte fest, falls dieser nicht bekannt ist. Sie können auf den folgenden Seiten der Grafikkartenhersteller den neuesten Treiber für die Installation downloaden. Zur Auswahl des aktuellsten Treibers wählen Sie bitte die jeweilige Spezifikationen ihres Computers und/oder Grafikkarte aus. ATI / AMD nVidia (Manuelle Auswahl oder automatische Grafiktreibererkennung) Intel (Produktreihe "Grafik") Für die Installation des neuen Grafiktreiber bitte die heruntergeladene Datei ausführen und den Installationsanweisungen folgen. Ein aktueller Grafikkartentreiber verbessert in der Regel alle Leistungskomponenten deines Computers erheblich.

Wie erhalte ich die neuesten Treiber für meine Grafikkarte?

Anleitung zur Feststellung Ihres Grafikkartentyps und des jeweiligen Treibers 

Entscheidend für die optimale Darstellung der 3D-Regionen ist der Typ der Grafikkarte und das Datum des installierten Treibers für die Grafikkarte. Über die Systemsteuerung in der Kategorie Hardware und Sound gelangst du zu dem Fenster mit den Eigenschaften deiner Grafikkarte.

a. Geräte-Manager (unter Geräte und Drucker)

b. Grafikkarte ausklappen (mit Pfeil)

c. Grafikkarte auswählen (mit Rechtsklick)

d. Eigenschaften auswählen

Anleitung zur Feststellung Ihres Grafikkartentyps und des jeweiligen Treibers

Erfüllt der Computer die Systemvoraussetzungen?

  • Microsoft Windows XP / Vista / Windows 7/ OS 10.5 und höher
  • Prozessor: Pentium 4 oder AMD
  • Arbeitsspeicher: mind. 1024 MB RAM
  • Freier Festplattenspeicher: mind. 1 GB
  • Netzwerkgeschwindigkeit: DSLoder höher
  • 3D-fähige Grafikkarte mit mind. 128 MB RAM (OpenGL) 

Erfüllt der Computer die Systemvoraussetzungen?

Weshalb ist die Aktualisierung des Grafikkartentreibers von Vorteil?

Die 3D RealityMaps Software nutzt zur Beschleunigung der 3D Funktionen den Chip der Grafikkarte (Grafikprozessor oder GPU) statt den Hauptchip (Hauptprozessor oder CPU). Die 3D RealityMaps Software benötigt eine GPU (Graphics Processin Unit), die:

  • OpenGL unterstützt. OpenGL ist ein Software- und Hardwarestandard, der die Videoverarbeitung bei großen oder komplexen Bilddateien, wie z. B. 3D-Dateien, beschleunigt;
  • über mindestens 128 MB RAM verfügt;
  • über einen Grafiktreiber verfügt, der OpenGL 2.0 und Shader Model 3.0 unterstützt. Beides wird von der GPU für Rendereffekte verwendet.

Aktualisierte Grafiktreiber können häufig Probleme wie Systemabsturz, falsch dargestellte Objekte und Leistungsverschlechterungen beheben.

Eine aktuelle Treiberversion für Ihre Grafikkarte finden Sie hier.